JavaScript is required
REISEN@COSTERI.DE
0621 48 343 300
MO-SA: 10:00 - 19:00 UHR
Urlaub Kroatien
Exquisiten Service und atemberaubende Ausblicke auf das azurblaue Meer

Urlaub in Kroatien

Kroatien: Erstklassige Annehmlichkeiten, exquisiten Service und atemberaubende Ausblicke auf das azurblaue Meer!

Buche jetzt deine Traumreise bei Costéri

Wo befindet sich Kroatien?

Die Republik Kroatien - Land der tausend Inseln ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Das Staatsgebiet liegt östlich des Adriatischen Meeres und zum Teil im Südwesten der Pannonischen Tiefebene. Es grenzt im Nordwesten an Slowenien, im Norden an Ungarn, im Nordosten an Serbien, im Osten an Bosnien und Herzegowina und im Südosten an Montenegro. Das kroatische Staatsgebiet umfasst 88.073 Quadratkilometer, wovon 56.594 auf Land- und 31.479 auf Seeterritorium entfallen.

Zagreb ist die Hauptstadt von Kroatien und zugleich die größte Stadt des Landes mit fast 800.000 Einwohnern. Zagreb ist eine typische mittelosteuropäische Stadt und das kulturelle, wissenschaftliche, wirtschaftliche, politische und administrative Zentrum der Republik Kroatien, in dem das kroatische Parlament, die kroatische Regierung und der kroatische Präsidenten Sitz haben. Die günstige Lage zwischen der Pannonischen Tiefebene, dem Alpenrand und dem Dinarischen Gebirge hat es der Stadt ermöglicht, ein Knotenpunkt für internationale Massenkommunikation zu werden.

Wie ist das Klima in Kroatien?

Das Klima in Kroatien ist dreigeteilt: Im Landesinneren bzw. Nordosten Kroatiens herrscht vor allem kontinentales Klima mit großen Temperaturunterschieden vor. Die Sommer sind recht trocken und heiß, die Winter kalt und schneereich Die mittlere Tageshöchsttemperatur im Sommer beträgt im Tiefland um 28 °C, im Winter um 5 °C. Die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen liegen im Winter unter 0 °C. In Dalmatien herrscht mediterranes Klima mit warmen Sommermonaten und milden, aber regenreichen Wintern. Die Sommer sind also meist sonnig und trocken mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen um 30 °C, während die Winter regenreich und mild sind (durchschnittliche Tageshöchstwerte um 10 °C). Im nördlichen Küstenabschnitt kommen Nachtfröste im Winter gehäuft vor, währenddessen dies im Südteil nur sehr selten der Fall ist. Der Jahresniederschlag direkt an der Küste ist mit rund 1000 Millimetern etwas höher als im Landesinneren.

Die beiden Klimaregionen werden durch die dinarischen Alpen voneinander getrennt. Dort herrscht Gebirgsklima mit recht kurzen Sommern, langen Wintern und hohen Niederschlagsmengen. Die wärmsten Monate sind die Monate Juni, Juli und August. Dann erreichen die durchschnittlichen Monatstemperaturen an der Adria Werte zwischen 25 und 28, und im Osten des Landes bis zu 30 Grad.

Ein besonderes Wetterphänomen sind die gelegentlich in der Küstenregion auftretenden kalten Fallwinde Bora, die zu den stärksten der Welt zählen.

Für einen unbeschwerten Kroatien Urlaub
Informiere dich über Einreisebestimmungen und Reisehinweise
Auf den Spuren der Kontinente
Beliebte Regionen

Dalmatien

Die sonnenreichste Region Kroatiens ist Dalmatien. Die südlichste Region des Landes erstreckt sich von der pulsierenden Metropole Zadar im Norden, in Richtung Süden, bis kurz hinter die Vorzeigestadt Dubrovnik - die auch gerne als "Perle der Adria" bezeichnet wird.


Zerklüftete Halbinseln und unberührte Buchten, lange Strände, die 50 Kilometer lange Makarska-Riviera und Hunderte vorgelagerter Inseln - das ist Dalmatiens abwechslungsreiche Küste. Sonnenanbeter bevölkern Kieselstrandbuchten und Felsenplateaus und baden im glasklaren Wasser. Ebenfalls ein reizvolles Badeerlebnis verspricht der Besuch der Wasserfälle im Krka-Nationalpark. Für Segler ist ein Törn durch die märchenhafte Inselwelt der Kornaten ein besonderes Erlebnis. Für Biker gilt die Jadranska Magistrala entlang der Küste als eine der schönsten Panoramastraßen der Welt.

Pittoreske alte Küstenstädte bewahren das Erbe der reichen Geschichte Kroatiens. Gesegnet mit Palästen, Kirchen und Klöstern ist Zadar. Šibeniks hervorragend erhaltene Altstadt zeugt von der Blüte unter der Herrschaft Venedigs. Trogir punktet mit der Katedrala Sveti Lovro, dessen Campanile einen herrlichen Panoramablick bietet. In Split pulsiert quirliges, modernes Großstadtleben in uralten Mauern aus Römerzeit und Mittelalter. Dubrovnik lockt mit einer malerischen Altstadt, die auf der Stadtmauer umrundet werden kann.

Wer Urlaub in Dalmatien macht, möchte natürlich auf ein paar Tage am Strand nicht verzichten, aber davon hat diese Küstenregion in Kroatien jede Menge vorzuweisen. Der langgezogene Küstenstreifen wird zur Landseite hin von schroffen Gebirgsmassiven begrenzt, was für eine einmalige Kulisse sorgt. Das Wasser ist türkisblau und von zahlreichen Inselketten durchzogen. Die zahlreichen Strände an Land und auf den Inseln sind sauber, häufig von Kieseln bedeckt oder feinsandig. Viele der Strände sind mit der blauen Fahne gerüstet. Sie bürgt für die Qualität des Badewassers, ein funktionierendes Umweltmanagement und geprüfte Sicherheitsstandards. Vorsicht ist allerdings in Bezug auf Strömungen geboten und an felsigen Stränden solltest Du unbedingt nach Seeigeln Ausschau halten. Egal, wo Du Dich befindest, in Dalmatien wirst Du ganz bestimmt das perfekte Plätzchen an einem wunderschönen Strand finden, um die Sonne zu genießen und dem Rauschen der Wellen zu lauschen. Und auch für einen Urlaub mit Hund in Kroatien gibt es genug offizielle Hundestrände, sodass Dein Vierbeiner nicht zuhause bleiben muss.

Zlatni rat ist einer der schönsten Strände an der kroatischen Küste und auch das bemerkenswerteste Wahrzeichen der Insel Brač. Die Spitze dieses herrlichen Strandes verändert sich immer wieder durch den Einfluss von Wellen, Meeresströmungen und Winden, was ihn für Touristen besonders interessant macht. Der Ort ist ein geschütztes Gebiet und ein beliebter Ort für Surfer und Kite-Surfer aus der ganzen Welt. Europas drittbester Badeort 2017 ist umgeben von kristallklarem Meer und alten Pinien, die für natürlichen Schatten sorgen. Dieser faszinierende 500 Meter lange Strand bietet Platz für über 10 000 Personen und ist ideal für Gruppen von Freunden und Familien mit Kindern. Ebenfalls sehr berühmt ist der Strand von Bol auf der Insel Brac. Hier gibt es romantische Buchten und herrlichen Sand.

Egal in welchen Teil von Dalmatien Du Deinen Urlaub verbringst - "das Herz der Adria" spiegelt sich auf eine Art und Weise wieder, die Dich in Ihren Bann ziehen wird.

Auf den Spuren der Kontinente
Beliebte Regionen

Istrien

Istrien ist eine Halbinsel und liegt zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht. Mit einer Fläche von 3500 Quadratkilometern ist Istrien die größte Halbinsel an der nördlichen Adria. Die Region hat eine kroatische, slowenische und italienische Bevölkerung, doch der weitaus größte Teil Istriens gehört zu Kroatien. In Istrien leben knapp über 200.000 Menschen.


Das schöne Istrien ist eines der beliebtesten Reiseziele in Kroatien und mit Sicherheit auch eine der beeindruckendsten Regionen an der Adria. Traumhaft schöne Strände, faszinierende Hügellandschaften und romantische Bergdörfer sind nur ein paar der schönsten Sehenswürdigkeiten, die es in Istrien zu entdecken gibt! Vor allem die berühmten Küstenstädte, wie Pula, Porec und Rovinj, ziehen jedes Jahr unzählige Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kulinarik dieser Region: die mediterrane Küche, fantastische Weine, beste Olivenöle und Trüffel machen einen Urlaub in Istrien zu einem wahren Hochgenuss.

Das malerische Pula ist der größte Ort in Istrien, der vor allem durch seine aufregende architektonische Mischung beeindruckt, die Römer, Byzantiner, Venezier, Österreicher und Italiener im Lauf der Epochen hinterlassen haben. Das Amphitheater von Pula, welches zu den größten der Welt zählt, der Triumphbogen der Sergier und das römische Forum verliehen Pula den Ruf als Stadt römischer Altertümer. Neben den römischen Baudenkmälern finden sich in Pula auch der ehemalige Hauptkriegshafen Österreich-Ungarns oder das venezianische Rathaus aus dem späten 13. Jahrhundert. Dank moderner Hochhäuser und luxuriöser Hotels gleicht ein Spaziergang durch Pulas Altstadt einer Zeitreise von der Antike bis heute. Wunderschön sind auch die Strände von Pula. Diese liegen rund um die Hafenstadt und zählen sogar zu den Schönsten der gesamten Urlaubsregion. Ein weiterer Grund, warum Pula einer der beliebtesten Urlaubsorte in Istrien geworden ist.

Die Stadt Porec ist ein echtes Highlight und einer der schönsten Orte in Istrien. Zauberhaft ist vor allem die romantische Altstadt, die sich auf einer kleinen Halbinsel befindet und von einer malerischen Uferpromenade umrundet wird. Im Stadtkern verstecken sich einige wunderhübsche, teils noch von der Römerzeit stammende Sehenswürdigkeiten, die sich meist an malerischen historischen Plätzen befinden. Eine der Hauptattraktionen des Küstenortes ist die wunderschöne Euphrasius-Basilika, welche sogar auf die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe Stätten aufgenommen wurde. Zudem ist der Urlaubsort ein wahres Paradies für Badeurlauber. Nicht weit von der Altstadt entfernt, säumen sich die fantastischen Strände in Porec, die sich optimal für einen Urlaub am Meer eignen.

Mit Sicherheit eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten und das Aushängeschild für Istrien ist die Hafenstadt Rovinj. Diese faszinierende Küstenstadt bringt Besucher wahrlich zum Staunen, denn dort erwartet dich eine der wohl schönsten Altstädte Kroatiens. Richtig eindrucksvoll sind vor allem die bunten Stadthäuser, die sich dicht an dicht vom Meer bis hinauf zur Stadtspitze reihen. Kleine, verwinkelte Gässchen führen durch das Zentrum bis hinauf zum Stadthügel, dem höchsten Punkt von Rovinj, wo sich die Kirche der Heiligen Euphemia befindet und man eine tolle Aussicht genießt. Auf dem Weg entdeckt man unzählige hübsche Attraktionen und Fotospots, und schnuckelige Restaurants und Cafés laden zur gemütlichen Sightseeing-Pause ein. Nicht nur Rovinj ist sehenswert, ein echtes Highlight sind zudem die malerischen Strände in Rovinj, die sich allesamt nicht weit von der historischen Altstadt entfernt befinden. Ein Grund mehr, warum sich ein Urlaub in dieser Hafenstadt mehr als lohnt.

Das Küstenstädtchen Umag zählt zu den beliebtesten Orten für einen Urlaub in Istrien! Sogar das weltbekannte Magazin National Geographic wählte es bereits zu einem der 10 besten Sommerziele weltweit. Beeindruckend ist die überaus charmante Altstadt und die wunderschöne Küstenlandschaft, die den Ferienort umgibt. Zudem befinden sich in Umag schöne Strände und Badebuchten, an denen man so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen kann. Aber auch das Hinterland mit den Weinbergen und den Bergdörfern ist äußerst sehenswert und hält unzählige Ausflugsziele bereit.

Das Städtchen Vrsar ist eine kleine Perle an der Westküste Istriens. Als wichtigste Attraktion gilt die bezaubernde mittelalterliche Altstadt, die mit der Lage auf einem Hügel und mit ruhigem Flair begeistert. Dicht an dicht reihen sich hier die alten Steinhäuser und zaubern mit der Sv. Martin Kirche an der Spitze eine einmalige Kulisse. Darunter befindet sich einer der wohl romantischsten Häfen in Istrien, an dem unzählige Boote und Yachten im ruhigen Meer schaukeln und ein grandioses Panorma mit der Altstadt im Hintergrund zaubern. Schön sind zudem die Badebuchten und Strände von Vrsar, die sich rund ums Zentrum befinden und sich optimal für einen Badeurlaub eignen.

Istrien ist ein tolles Urlaubsziel für Jung und Alt. Da es einen unglaublichen Mix aus Kultur, Stränden und Natur gibt, kannst du die Region eigentlich auch das ganze Jahr über besuchen. In den Städten wird dir in den Sommermonaten eigentlich immer was geboten und die vielen zauberhaften Dörfer versetzen dich in richtige Urlaubsstimmung.

Auf den Spuren der Kontinente
Beliebte Regionen

Kvarner-Bucht

Die Kvarner-Bucht befindet sich im nördlichen Kroatien an der Oberen Adria. Sie wird westlich von der Halbinsel Istrien und östlich von der kroatischen Küste begrenzt. Die Region Kvarner zählt zu den beliebtesten Reisezielen Kroatiens. Mediterranes Klima, Traumstrände, großartige Landschaften und die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung locken alljährlich zahlreiche Touristen in eine der beliebtesten Ferienregionen des Landes. Von München aus ist die Region in 5 - 7 Fahrstunden bequem mit dem Auto erreichbar.


In der wunderschönen Region Kvarner Bucht findet jeder Urlauber Sehenswürdigkeiten nach seinem Geschmack. Ob gigantische Naturphänomene oder historische Gebäude und Städte, die Kvarner Bucht wird Dich begeistern und mitreisen. Das grüne Gebiet Kroatiens beherbergt nicht nur einige Nationsparks, die von wunderschönen Wasserfällen bis hin zu Gebirgen eine wunderschöne Auswahl an Naturschönheiten bieten, sondern auch einmalige Buchten und Strände.

Besonders zu erwähnen sind auch die vielen Altstädte der Region, sowohl auf dem Festland, als auch auf den vorgelagerten Inseln. Neben dem einmaligen mediterranen Charme, den die Städte Kroatiens ausstrahlen findest Du dort aber auch jede Menge historische Gebäude und Funde, die Du in den Städten oder im Umfeld besuchen kannst.

Der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte 300.000 Hektar große Nationalpark Plitvicer Seen zählt zum UNESCO Weltnaturerbe und bietet zahlreichen seltenen Pflanzen eine Heimat. In der dichten Bewaldung fühlen sich auch Wölfe, Wildschweine und Bären besonders wohl. Auch einige Winnetou-Filme wurden in diesem Nationalpark gedreht, der jährlich rund eine Million Besucher anlockt. Zu den besonderen Highlights des Nationalparks zählen der Veliki Slap (Großer Wasserfall), bei dem der Fluss Plitvica 78 m in die Tiefe stürzt und die Höhle Supljara, bekannt als Drehort für die Karl May Verfilmung "Ein Schatz im Silbersee".

Die bekannte Insel Rab mit ihren wunderbaren Sand- und Kiesstränden gehört zu den beliebtesten Reisezielen in der Region. Die Stadt Rab mit ihren 1.600 Einwohnern bietet eine traumhafte Silhouette mit vier Glockentürmen. Dazwischen liegt die Altstadt mit einer Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafès und Souvenirshops. Während den Sommermonaten kommen Künstler aus ganzKroatien hier zusammen, um ihre Werke zu präsentieren. Zahlreiche weitere Veranstaltungen, wie etwa Konzerte oder Ausstellungen runden das vielfältige Programm ab.

Die Insel Krk ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. . Auf der Insel findet man etwa 60 kleine Orte mit insgesamt 18.000 Einwohnern. In der Hauptsaison bevölkern 100.000 Menschen das Eiland, was dessen große Beliebtheit zeigt. Krk ist eine schöne Insel mit reicher Vergangenheit. Schon die Römer wussten die Vorzüge der Insel zu schätzen. Die Insel Krk ist reich aufgrund ihres kulturellen Erbes, was sich in der Anzahl der Kirchen, Kapellen, dem Kloster Kosljun bei Punat und den schönen Gebäuden in der historischen Altstadt der Inselhauptstadt Krk spiegelt.

Rijeka ist mit rund 130.000 Einwohnern die größte Stadt der Kvarner Bucht und obendrein die 3. größte Stadt inKroatien. Erst 2020 wurde die Küstenmetropole zur Europäischen Kulturhauptstadt gewählt, und so lockt ein breites Angebot an Museen, Kunst und Kultur, aber auch zahlreiche tolle Veranstaltungen, Touristen aus aller Welt in diese Hafenstadt. Zudem erlebt man in Rijeka eine einzigartige Mischung aus Alt und Neu, denn hier trifft Habsburgererbe aufs Moderne. Eine der wohl wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die lange Fußgängerzone „Korzo“ mit ihren vielen prachtvollen Bauten und dem imposanten Stadtturm als Wahrzeichen. Diese Straße ist der Treffpunkt für Einheimische und Touristen und zudem der beste Ausgangspunkt, um das Zentrum zu erkunden. Wirklich eindrucksvoll sind zudem der große Hafen mit der Molo Longo und das Kastell von Trsat mit herrlicher Aussicht auf Rijeka.

Die Küstenstadt Crikvenica ist der wohl bekannteste Urlaubsort der Kvarner-Bucht. Seit mehr als 125 Jahren locken hier das glasklare Meer, die fabelhaften Strände und das mediterrane Klima. Entlang der Küste liegen zahlreiche tolle Unterkünfte, und auch einige richtig schöne Nostalgie-Hotels öffnen noch immer ihre Pforten. Eines der Highlights ist der lange Sandstrand „Gradska Kupaliste“, der vor allem Familien mit Kindern optimale Voraussetzungen für einen Urlaub am Meer schafft! Wunderschön ist auch das Zentrum vom Crikvenica, wo die vielen Restaurants und Konobas Gäste mit mediterranen Köstlichkeiten verwöhnen. Bei einem romantischen Spaziergang entlang der Promenade kannst Du das wohl schönste Panorama der Riviera geniessen. Auch im Hinterland gibt es einiges zu sehen, und viele Ausflugsziele in der Umgebung machen einen Urlaub in Crikvenica perfekt.

Am südlichen Ende der Kvarner Bucht liegt das wunderhübsche Küstenstädtchen Senj, welches auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken kann. Gegründet wurde die Ortschaft bereits vor 3.000 Jahren, und somit ist sie die älteste Stadt der oberen Adria! Heute ist Senj ein beliebter Urlaubsort für Individualisten, die auf Reisen das ganz besondere Erlebnis suchen. Highlights sind die traumhaften Naturbuchten und Strände sowie die bezaubernde Altstadt mit zahlreichen hübschen Attraktionen, Kirchen und Museen. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist jedoch die imposante Festung Nehaj, eine spektakuläre Mittelalterburg, welche über der Hafenstadt thront, und Urlauber mit einem genialen Ausblick auf die Küste begeistert.

Der beliebte Urlaubsort Selce ist Teil der Crikvenica Riviera und ein absoluter Besuchermagnet in der Kvarner-Bucht. Auch dieses malerische Küstenstädtchen kann auf eine lange Tradition im Tourismus zurückblicken, und noch heute versprüht der ehemalige Fischerort einen Hauch von Nostalgie. Ein Grund, warum Selce mittlerweile so berühmt ist, sind definitiv die zahlreichen traumhaften Badebuchten und die spektakulären Sandstrände entlang der Küste. Jedoch gibt es auch im Zentrum viel Sehenswertes zu entdecken. Wunderhübsch ist der romantische Hafen mit dem farbenfrohen Stadtkern, wo gemütliche Cafés und Restaurants für tolle Urlaubsstimmung sorgen.

Wo auch immer es Dich hin verschlägt, die Kvarner Bucht wird Dich begeistern!

Beliebte Regionen

Zagreb

Zagreb ist als Hauptstadt ein großartiges Ziel bei einemKroatien Urlaub, denn sie zeigt einmalige Einblicke in die Kultur und die Geschichte des Landes.

Im Hvratsko Prigorje am Fuße des Mevednica-Gebirges gelegen, ist Zagreb landschaftlich ebenso reizvoll wie durch ihren kulturellen Reichtum.

Man trifft sich in Zagreb auf dem Ban-Jelacic-Platz und kann von dort aus durch die Gassen der Stadt streifen. Die Sankt Markus Kirche erhebt sich in ihrem Schneeweiß mit dem durch Wappen verzierten Dach als besonders schönes Ziel. Zagreb, dessen Name bereits im Jahre 1094 durch den ungarisch-kroatischen König Ladislaus I. erwähnt wurde, ist rund um dem Kaptol an der Zagreber Kathedrale ebenfalls überaus sehenswert.

Nach einer Besichtigung der historischen Bauwerke um den Platz herum, zieht es viele in eines der Cafés zu einer Pause, ehe man sich aufmacht, den Banal-Hof zu bestaunen. Dieser einstige Sitz des Ban genannten Vizekönigs ist heute Regierungssitz der Stadt.

Wenn es in Zagreb dämmert, zeigt sich ein atmosphärisches Bild, wenn das erhabene Gebäude der Zagreber Börse erstrahlt und der Ban-Jelacic-Platz leuchtet. Dort bringen die typischen blauen Straßenbahnen das Leben in die Stadt und lassen die Unterstadt Donji Grad erreichen. Wer den Botanischen Garten, das Grüne Hufeisen und das Nationaltheater erleben möchte, kann dies in Donji grad tun. Das Volkskundemuseum und auch das Mimara-Museum in der Unterstadt (Donji Grad) sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wem nach einem Stadtrundgang nach ein wenig Ruhe ist, der findet sie in einem der schönen Parks in Zagreb. Das Denkmal des König Tomislav erhebt sich am Tomislav Trg Park, den man nahe des Hauptbahnhofes findet. Der Zrinski-Platz an der Praska-Straße ist durch den hübschen Pavillon besonders schön, denn dort finden im Sommer Veranstaltungen statt, die das Thema Kunst veranschaulichen. Im Maksimir Park aus dem 18. Jahrhundert befindet man sich in Südeuropas größtem Park und kann dort den Zoologischen Garten der Stadt besuchen.

Bei einem Urlaub inKroatien die Hauptstadt Zagreb zu erkunden, sorgt für ein abwechslungsreiches Erleben voller Kultur, Kunst, Geschichte und natürlich viel Erholung.

Auf den Spuren der Kontinente
Beliebte Regionen

Dubrovnik

Dubrovnik ist eine der schönsten Städte am Mittelmeer und beeindruckt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und wird auf einer Länge von beinahe zwei Kilometern von einer drei bis sechs Meter breiten begehbaren Stadtmauer umschlossen. Diese selbst stellt eine bekannte Sehenswürdigkeit dar, da sie die am besten erhaltene Defensivstruktur des Mittelalters in ganz Europa ist. Im Inneren finden sich auf engem Raum eine ganze Reihe sehr sehenswerter historischer Gebäude, darunter der Palast des Fürsten, das Rathaus, das Zollhaus, die Kirche des Heiligen Blasius sowie die Kathedrale Mariä Himmelfahrt aus dem Zeitalter des Barocks. Die vielen besinnlichen Kirchen bilden einen angenehmen Kontrapunkt zum übrigen Trubel der lebendigen Stadt.

1814 fiel Dubrovnik durch Beschluss des Wiener Kongresses an Österreich und wurde Teil des Kronlandes Dalmatien. Der Fremdenverkehr entwickelte sich bereits zur Zeit der Habsburgerherrschaft Anfang des 20. Jahrhunderts. So wurde eine bis 1970 existierende Straßenbahnlinie zum Neuen Hafen gebaut. Mit Graz verbindet Dubrovnik übrigens eine Städtepartnerschaft.

Wer im Urlaub noch mehr über die Stadtmauer (kostenpflichtig zur Gänze begehbar) und deren Errichtung erfahren möchte, kann den Gornji Ugao-Turm besuchen, der ein diesbezügliches Themenmuseum beherbergt. Ebenfalls einen Abstecher wert ist die Festung Lovrjenac, die im Westen der Altstadt auf einem Felsen thront. Dies gilt insbesondere, da sie im Sommer als Schauspielbühne dient und den Inszenierungen ein spezielles Flair verleiht. Fans der Serie Game of Thrones ist Dubrovnik übrigens sehr gut bekannt, da in der Stadt sowie an weiteren kroatischen Orte wichtige Dreharbeiten für die Serie stattfinden.

Am besten lässt es sich auf dem sogenannten Stradun flanieren, denn auf der Breiten Straße finden sich unzählige Cafés und Boutiquen für jeden Geschmack. Abgesehen davon bietet die Stadt vielfältige Möglichkeiten das Meer kennenzulernen, sowohl durch Tauch- und Kanutouren vom Hafen der Stadt aus als auch dank des interessanten Aquariums.

Dubrovnik verfügt über eine Zahl beeindruckender Strände. Einer der beliebtesten unter ihnen ist der auf der Halbinsel Lapad gelegene Copacabana-Strand in Babin Kuk. Er bietet eine besonders schöne Aussicht, ist behindertengerecht und mit allem ausgestattet, was das Urlauberherz begehrt – Sonnenschirme, Liegen, Wassersportattraktionen. Zu den schönsten Stränden der Welt (gewählt 2007) zählt der Banje-Strand nahe der Altstadt von Dubrovnik. Der Kiesstrand bietet einen tollen Blick auf die alte Stadtmauer und stellt viele Annehmlichkeiten für Familien bereit, allerdings ist er in der Saison auch sehr überfüllt. Wenn Du auf der Suche nach Ruhe bist, bist Du in kleineren Buchten und Stränden wie dem Buza-Strand, dem Strand Sveti Jakov oder auf der vorgelagerten Insel Lokrum besser aufgehoben.

Auf den Spuren der Kontinente
Tipps

Blaue Reise

Eine Blaue Reise auf einem Motorsegler oder einer Yacht ist die entspannteste und faszinierendste ArtKroatien zu erleben. Baden im kristallklaren Wasser in einsamen Buchten, Faulenzen an Deck umgeben von der wunderschönen Natur und Bummeln in kleinen pittoresken Küstenorten - all das erwartet Dich. Auch erfahreneKroatien-Urlauber lassen sich von der Ruhe begeistern und können ihrKroatien so entspannt erleben wie noch nie.

Erlebe mit unsKroatien von seiner schönsten Seite, denn die kroatische Mittelmeerküste hat unendlich viel zu bieten, da ist für jeden etwas dabei.

Auf den Spuren der Kontinente

Top Kroatien-Angebote: Flüge, Unterkunft & Aktivitäten

Die besten Ziele für deine Urlaubreise
Kroatien

Entdecke die besten Aktivitäten in Kroatien und buche Tickets für die beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Mit Bestpreis- und Geld-zurück-Garantie sowie Bewertungen von anderen Reisenden zu den Touren und Attraktionen in Kroatien...

Urlaubsreisen Strand Sonne