JavaScript is required
REISEN@COSTERI.DE
0621 48 343 300
MO-SA: 10:00 - 19:00 UHR
Teneriffa Urlaub
Entdecke die schönsten Seiten der Insel in stilvollem Ambiente

Urlaub auf Teneriffa

Entdecke den ultimativen Luxusurlaub auf Teneriffa

Exklusive Angebote und unvergessliche Erlebnisse

Wo befindet sich Teneriffa?

Teneriffa - auch genannt die Insel des ewigen Frühlings - ist die Größte der Kanarischen Inseln

Sie liegt 288 Kilometer vor der Küste Marokkos und der Westsahara. Sie wird vom Teide dominiert, einem ruhenden Vulkan, der zugleich Spaniens höchster Gipfel ist. Das Klima auf Teneriffa ist das ganze Jahr über mild und angenehm. Extreme Schwankungen, sowie extreme Hitze oder extreme Kälte kommen hier äußerst selten vor.

Wofür ist Teneriffa berühmt?

Teneriffa ist für viele Dinge berühmt und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt an. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum Teneriffa so bekannt und beliebt ist:

  1. Der Teide-Nationalpark: Der Teide-Nationalpark ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und das Zuhause des höchsten Berges in Spanien, des Teide. Der Park bietet eine spektakuläre Landschaft, die von vulkanischen Felsformationen, Schluchten, Kratern und einer einzigartigen Flora und Fauna geprägt ist.
  2. Strände: Teneriffa bietet eine große Auswahl an Stränden, darunter goldenen Sandstränden wie Playa de las Teresitas und schwarzen Sandstränden wie Playa Jardin. Die Strände bieten eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten wie Surfen, Tauchen, Schnorcheln und Jetski.
  3. Karneval von Santa Cruz: Der Karneval von Santa Cruz ist einer der größten und buntesten Karnevale der Welt und zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Das Fest dauert etwa einen Monat und ist voller Farben, Musik und Tanz.
  4. Wale und Delfine: Teneriffa ist bekannt für die Vielzahl von Walen und Delfinen, die in den Gewässern vor der Küste leben. Es gibt viele Bootstouren, auf denen Besucher diese beeindruckenden Meeressäuger beobachten können.
  5. Gastronomie: Die kanarische Küche ist reich an Aromen und einzigartigen Geschmacksrichtungen. Die Insel bietet eine Vielzahl von Gerichten wie Mojo-Saucen, Papas arrugadas (Fingerkartoffeln), Gofio (geröstetes Mais- oder Weizenmehl) und frischen Fischgerichten.

Zusammenfassend ist Teneriffa berühmt für seine spektakuläre Landschaft, Strände, Karneval, Wal- und Delfinbeobachtungen sowie seine einzigartige Gastronomie. Die Insel bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Attraktionen, die Besucher jeden Alters ansprechen und unvergessliche Erinnerungen schaffen.

Wie ist das Klima auf Teneriffa?

Teneriffa hat ein subtropisches Klima, das von milden Temperaturen und einer relativ konstanten Wassertemperatur geprägt ist. Die Insel ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, da die Temperaturen im Sommer selten über 30 Grad Celsius steigen und im Winter selten unter 15 Grad Celsius fallen.

Die Durchschnittstemperatur auf Teneriffa beträgt im Sommer etwa 25 Grad Celsius und im Winter etwa 18 Grad Celsius. Die höchsten Temperaturen werden normalerweise im August und September erreicht, während die kühlsten Monate Januar und Februar sind.

Es gibt auch einige Unterschiede im Klima je nachdem, auf welcher Seite der Insel du dich befindest. Die südliche Küste ist bekannt für ihr warmes und trockenes Klima, während die nördliche Küste etwas feuchter ist. Die höheren Regionen im Inneren der Insel können etwas kühler und feuchter sein als die Küstenregionen.

Im Allgemeinen ist Teneriffa das ganze Jahr über ein großartiges Reiseziel, dank seines milden Klimas und der konstanten Wassertemperatur, die ideal für Bade- und Wassersportaktivitäten ist.

Welche Aktivitäten gibt es auf Teneriffa?

Erkunde die Natur bei einer Wanderung durch den beeindruckenden Teide Nationalpark und bewundere die atemberaubende Landschaft und den majestätischen Teide-Vulkan. Oder mache eine Fahrradtour durch die malerischen Dörfer und genieße die frische Luft und die wunderschöne Landschaft.

Für Adrenalinjunkies bietet sich auch Paragliding und Klettern an. Erlebe den ultimativen Kick und einen atemberaubenden Blick auf die Küste und das Meer.

Teneriffa ist auch bekannt für seine einzigartigen Wassersportmöglichkeiten. Probiere das Surfen, Windsurfen oder Kitesurfen an wunderschönen Stränden oder erkunde die Unterwasserwelt bei einer Tauch- oder Schnorcheltour.

Wie ist die Landschaft auf Teneriffa?

Entdecke die größte der Kanarischen Inseln mit atemberaubenden Stränden, Resorts und einem schlafenden Vulkan.

Teneriffa ist eine Insel mit einer abwechslungsreichen Landschaft und einer faszinierenden Geologie. Die Insel hat eine vulkanische Herkunft und wurde durch den vulkanischen Ursprung geformt. Das Wahrzeichen der Insel ist der Teide, der höchste Berg Spaniens mit einer Höhe von 3.718 Metern über dem Meeresspiegel und ein beliebtes Ziel für Wanderer.

Die Insel bietet eine Vielzahl von Landschaften, darunter üppige Wälder, dramatische Schluchten, felsige Küsten, malerische Dörfer und Sandstrände. Im Inneren der Insel findest du spektakuläre Schluchten wie die Masca-Schlucht, die durch ihre beeindruckende Landschaft und ihre einzigartige Flora und Fauna bekannt ist. Im Norden gibt es grüne Täler wie das Orotava-Tal, das für seine Weinberge und seine malerischen Dörfer bekannt ist.

Die Küste von Teneriffa bietet auch eine große Vielfalt an Landschaften, von goldenen Sandstränden wie Playa de las Teresitas bis hin zu felsigen Buchten wie Los Gigantes. Die Küste ist auch ein Paradies für Wassersportler und bietet eine breite Palette an Aktivitäten wie Surfen, Windsurfen, Kitesurfen und Tauchen.

Zusammenfassend bietet Teneriffa eine spektakuläre und abwechslungsreiche Landschaft, die von Vulkanen, Schluchten, Wäldern und Küsten geprägt ist. Diese Landschaften bieten Besuchern viele Möglichkeiten zum Wandern, Entdecken und Erkunden, sowie zahlreiche Möglichkeiten zum Entspannen und Genießen der malerischen Aussichten.

Wann ist die beste Zeit für Teneriffa?

Die beste Reisezeit für Teneriffa hängt von deinen Interessen und Vorlieben ab. Generell bietet Teneriffa das ganze Jahr über ein angenehmes subtropisches Klima mit milden Temperaturen und wenig Regen. Die Insel wird auch die "Insel des ewigen Frühlings" genannt, da die Temperaturen das ganze Jahr über mild und angenehm sind.

Die Sommermonate von Juni bis September sind die heißesten und sonnigsten auf der Insel, mit Durchschnittstemperaturen von 25-30 Grad Celsius und fast keinem Regen. Dies ist die beste Zeit für Strandurlaub und Wassersportaktivitäten.

Die Wintermonate von Dezember bis Februar sind etwas kühler, aber immer noch mild und angenehm, mit Durchschnittstemperaturen von 20-25 Grad Celsius. Dies ist die beste Zeit, um die Insel zu erkunden, zu wandern oder die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

März bis Mai und Oktober bis November sind Übergangsmonate mit angenehmen Temperaturen und weniger Besuchern auf der Insel. Dies ist eine gute Zeit, um Teneriffa zu besuchen, wenn du den Massentourismus vermeiden möchten.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Insel aufgrund der unterschiedlichen geografischen Regionen und Höhenlagen unterschiedliche Wetterbedingungen aufweisen kann. Es ist immer ratsam, das Wetter vor deiner Reise zu überprüfen und Ihre Aktivitäten entsprechend zu planen.

Wo ist es am schönsten auf Teneriffa?

Teneriffa ist eine wunderschöne Insel mit vielen schönen Orten und Landschaften, die es zu erkunden gibt. Hier sind einige der schönsten Orte auf Teneriffa:

  1. Teide-Nationalpark: Der Teide-Nationalpark ist zweifellos einer der schönsten Orte auf Teneriffa und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Die Landschaft ist geprägt von vulkanischen Felsformationen, Schluchten, Kratern und der höchste Berg in Spanien, der Teide.
  2. Anaga-Gebirge: Das Anaga-Gebirge im Norden der Insel ist ein wunderschöner und unberührter Ort mit spektakulären Landschaften, Wäldern und Tälern. Es bietet auch viele Wanderwege mit atemberaubenden Ausblicken.
  3. Masca-Tal: Das Masca-Tal ist ein abgelegenes und malerisches Tal im Westen der Insel, das von steilen Felswänden umgeben ist. Es ist ein beliebter Ort zum Wandern und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft.
  4. La Laguna: Die historische Stadt La Laguna im Norden der Insel ist eine der schönsten Städte auf Teneriffa und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist berühmt für seine gut erhaltenen Gebäude im kanarischen Kolonialstil und seine charmanten Straßen und Plätze.
  5. Costa Adeje: Die Costa Adeje im Südwesten der Insel ist einer der schönsten Orte, um einen Strandurlaub auf Teneriffa zu verbringen. Es bietet einige der besten Strände der Insel, Luxusresorts, Restaurants und Wassersportmöglichkeiten.

Natürlich gibt es auf Teneriffa noch viele weitere schöne Orte und Landschaften zu entdecken. Es hängt von deinen Interessen und Vorlieben ab, welcher Ort am schönsten für dich ist.

Wie finde ich eine passende Unterkunft auf Teneriffa?

Wir bieten dir eine große Auswahl an Unterkünften, von luxuriösen Hotels bis hin zu gemütlichen Ferienhäusern, die perfekt zu deinen Bedürfnissen passen.

Für einen unbeschwerten Teneriffa Urlaub
Informiere dich über Einreisebestimmungen und Reisehinweise
Sehenswürdigkeiten

Teide Nationalpark (Pico del Teide)

Der Pico del Teide ist mit 3.715 Metern nicht nur der höchste Berg Teneriffas, sondern auch von ganz Spanien. Der Teide Nationalpark wurde 1954 gegründet und gehört seit 2007 sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe. Im Jahr strömen mehr als 4 Millionen Besucher auf den erloschenen Schichtvulkan, der immerhin der drittgrößte Insel-Vulkan der Welt ist.

Den Gipfel kannst Du per Seilbahn erreichen, wofür Du allerdings eine Genehmigung benötigst, die frühzeitig angefordert werden muß. Denn aus Naturschutz Gründen ist der Zutritt zur Spitze nur 200 Menschen am Tag erlaubt. Dazu kommt, dass einem oft das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen kann und die Seilbahn dann ausfällt.

Mit der Seilbahn gelangst du bis auf 3.555 Meter hinauf und musst nur noch wenige Höhenmeter zurücklegen, um auf den Gipfel des Vulkans zu gelangen. Eine Fahrt über den Teide lohnt sich generell, denn diese Region ist die Abwechslungsreichste der Insel. Auf dem Teide kannst Du einzigartige Wanderungen unternehmen oder auch nachts die Sterne fotografieren.

Auf den Spuren der Kontinente
Sehenswürdigkeiten

Loro Parque

Besuche den legendären Loro Parque und bestaune die Papageien, das Aquarium mit Unterwassertunnel, die Delfin- und Seelöwen-Shows, die Orca-Show, das Thailändische Dorf u.v.m. Der Loro Parque gilt als einer der schönsten und modernsten Tierparks Europas.

Als besonderen Tipp empfehle wir Dir einen Besuch im Brunellis Steakhouse in unmittelbarer Nähe. Zubereitet im 800 Grad Grill behält das Fleisch seinen Geschmack und wird auf den Punkt gegart. Genieße dazu edle Weine in entspannter Atmosphäre und einem beeindruckenden Ausblick aus den großen Panoramafenstern, die komplett eingefahren werden können und so den Blick auf das Meer frei lassen.

Auf den Spuren der Kontinente
Sehenswürdigkeiten

Los Gigantes

Sie sind eine Sehenswürdigkeit ohnegleichen auf Teneriffa: die Acantilados de Los Gigantes, bedeutet übersetzt: Klippen der Riesen. Mit bis zu 450 Metern sind Los Gigantes die zweithöchste Steilküste Europas.

Den schönsten Blick auf die imposanten Felswände hast du vom Meer aus – oder vom Strand Playa de los Guíos. Hier erwarten dich feinster schwarzer Lavasand und eine einmalige Kulisse.

Das Auto kannst Du auf dem kostenpflichtigen Hafen-Parkplatz abstellen. Von hier aus sind es nur ein paar Minuten zu Fuß zum Strand.

Auf den Spuren der Kontinente
Hoteltipps

Riu Palace Tenerife

Dieses 4,5 Sterne Hotel der Riu Gruppe liegt im Süden der Insel, an der Costa Adeje, inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit Blick auf das Meer und ist der perfekte Ort für einen unvergesslichen Urlaub. Dieses Hotel verfügt über einen Infinity Pool mit balinesischen Betten und ein gut ausgestattetes Wellnesscenter.

Auch mit einem hervorragenden kulinarischen Angebot wirst Du hier verwöhnt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. In den Hotelrestaurants erhältst Du neben köstlichen spanischen Spezialitäten, auch Fusionsküche, sowie ein höchst abwechslungsreiches Frühstücksbuffet und dies direkt auf der Terrasse mit phantastischem Meerblick.

Auf den Spuren der Kontinente
Hoteltipps

Riu Garoe

Das 4 Sterne Hotel liegt im Norden der Insel, am Ortsrand von Puerto de la Cruz und ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderer und Radfahrer.

Die circa 1,5 km entfernten Strände kannst Du sehr gut zu Fuß erreichen. Wenn Du einen Ausflug nach Puerto de la Cruz unternehmen möchtest, nutze einfach den Shuttleservice, der Dich direkt ins Ortszentrum bringt.

Im Hotel RIU Garoe kannst Du Deine Urlaubstage ganz gemütlich verbringen oder Dich auch sportlich betätigen. Du kannst zwischen einer Runde Tischtennis, Billard oder Minigolf wählen oder auch auf einem Hartplatz mit Flutlicht Tennis spielen.

Aber auch die Entspannung kommt hier nicht zu kurz. Genieße im Wellnesscenter des Hotels ein Hydromassagebecken, Schönheitsbehandlungen oder auch Sauna und Dampfbad.

Auch die kleinen Gäste können sich hier im beheizten Kinderpool oder auf dem Spielplatz austoben.

Auf den Spuren der Kontinente

Top Teneriffa-Angebote: Flüge, Unterkunft & Aktivitäten

Die besten Ziele für deine Urlaubreise
Teneriffa

Entdecke die besten Aktivitäten auf Teneriffa und buche Tickets für die beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Mit Bestpreis- und Geld-zurück-Garantie sowie Bewertungen von anderen Reisenden zu den Touren und Attraktionen auf Teneriffa...

Urlaubsreisen Strand Sonne